psm benefit

BENEfit®

  • Innengewinde für den Einsatz der BENEplate® Fixierschraube oder Abutmentschraube
  • Fest integriete Abutmentschraube
  • Zwölfkant zur Vermeidung von Abutment Rotation
  • Tiefe Gewindeflanken und enge Gewindesteigung für maximale Verankerung auch in spongiösem Knochen
  • Selbstschneidende und selbstbohrende Schraubenspitze
  • durchlaufend scharfe Gewindespitzen
  • Optimiertes Gewindedesign ermöglicht leichtes Inserieren ohne Druck

KFO Schrauben
2,0 mm Titan-steril
2,3 mm Titan-steril

Instrumente
Bohrer blau/rot
Handgriff
Schraubenhalter

Abutments
Standard
mit Öse/Draht/Bracket
Peek

Hybrid Hyrax
Hyrax Ringe

Zubehör
Distal-/Mesialisierung
Mobilisatoren
Federn
Tubes

Beneplate
Median
Paramedian

Instrumente
Drehansatz
Laborfinger
Handgriff
Verlängerung
Bohrer grün/rot/grau
Stopphülsen
Bohr-/Schraubführung

BMX
6/8/10 mm

Markiersonde

Akku Schraubendreher

Instrumenten-Sets
S/M/L/XL

Beneslider Mesial-/Distal
Median
Wahlmöglichkeiten

Beneslider Mesial-/Distal
Paramedian
Wahlmöglichkeiten

Modelle

Digitalmotion

Skelettale Verankerung von BENEfit® Schrauben

EASYDRIVER

EASYDRIVER® SOFTWARE

  • Sichere Planung und präzisere Insertion der Mini-Implantate (TADs)
  • Keine Abformung mit Übertragungskappen nach der Implantation
  • Insertion der TADs und Eingliederung der Apparatur in einer Sitzung
  • wirtschaftlichere Arbeitsweise durch Einsparung zweier Behandlungstermine

Mit der EASYDRIVER® -Software haben Sie die Möglichkeit, die Positionierung der TADs zu überprüfen und eventuell selbst Veränderungen an den Mini-Pins vorzunehmen und ihre endgültige Position zu verschlüsseln. Sie haben die Möglichkeit, die Software einen Monat lang unverbindlich und kostenfrei zu testen.
Für MAC oder Windows.

1 Abformung in Ihrer Praxis
Für die Planung benötigen wir entweder eine konventionelle Abformung, die im Labor via Scan in eine STL-Datei umgewandelt wird, oder eine digitale Abformung.

2 Präzise, digitale Planung
Die STL-Datei wird nun mit den Aufnahmen aus der DVT oder der Röntgenaufnahme überlagert, um im Gaumen die optimale Insertionsregion für die Mini-Pins virtuell zu planen.

3 Überprüfung und Freigabe
Als Behandler haben Sie die Gelegenheit, die TAD-Position zu überprüfen und gegebenenfalls digital zu ändern. Wenn Sie mit dem Ergebnis zufrieden sind, geben Sie den Fall frei.

4 Anfertigung der Insertionsschablone
Die Schablone wird nun mit Hilfe eines 3D-Druckers präzise hergestellt. Parallel dazu fertigen unsere erfahrenen Zahntechniker die gewünschte BENEfit® Apparatur nach Maß an.

5 Einsetzen von Mini-Pins und Apparatur
Jetzt können Sie mit Hilfe der Insertionsschablone die TADs präzise und sicher setzen und direkt danach die Apparatur eingliedern.

psm-smartlock

smartlock®

  • TX – selbsthaltender Schraubenkopf mit vergrößerter Anlagefläche
  • BENEplate® direct mit einem vorgeschnittenem Gewinde für eine perfekte Verbindung mit der BENEfit® Direct Schraube auch bei nicht axialer Einbringung, bis zu 15°
  • Gewindefreie Zone zur atraumatischen Verankerungim Weichgewebe
  • Reduktion des Eindrehmoments durch speziell gestaltete Spitze
  • Präzise produziertes Gewinde mit maximal scharfen Gewindespitzen zur Erhöhung der selbstschneidenden Eigenschaften
  • Tiefe Gewindeflanken und enge Gewindesteigung gewährleisten ein Maximum an Verankerung auch in spongiösem Knochen
psm-quattro

quattro®

  • Optimiertes Gewindedesign ermöglicht leichtes Inserieren ohne Druck (Korkenzieherprinzip)
  • Durchlaufend scharfe Gewindespitzen
  • Atraumatische Plattform Unterseite verringert Druck auf das Gewebe
  • Tiefe Gewindeflanken und enge Gewindesteigung für maximale Verankerung auch in spongiösem Knochen
  • Selbstschneidende und Selbstbohrende Schraubenspitze
psm-menoplate

mentoplate®

Kieferorthopädische Knochenplatten für erhöhte Verankerungsstabilität.

Das mentoplate®-System bietet mit speziellen kieferorthopädischen Knochenplatten für die intraorale Fixierung im Unter- und Oberkiefer die perfekte Lösung, um eine erhöhte Verankerungsstabilität zu erreichen. Das System beinhaltet Titanplatten, für Schrauben auf dem Knochen fixiert werden.

  • Intrusion und Extrusion der Zähne
  • Distale/mesiale Bewegungen
  • Lückenschluss
  • Oberkiefer Protraktion
  • Maximale Verankerungskräfte
  • Leichte Fixation mit selbstbohrenden Schrauben
  • Weniger Risiko der Wurzelbeschädigung
  • Präzise Kontrolle der Zahnbewegungen
  • Vermeidung von Gesichtsmasken
Hier einige Videos.

PSM-Original BENEfit TAD System-Animation

PSM-Original BENEfit TAD System-Patient Insertion

PSM-Depth Stop

PSM-Original BENEfit Temporary Pontic-Peek Abutment

PSM-Manual Turning Unit-Drehbarer Handgriff

PSM-T-Mesialslider

PSM-Yamaguchi Tutorial Bending Beneslider

PSM-De Franco/bmx

PSM-SMARTLOCK BMX

PSM-The original Quattro TAD System

PSM-Beneslider Laborytory – Part 2

PSM-Digital Motion